Beratungsstelle Unterstützte Kommunikation

Jeder Mensch hat ein Recht auf Kommunikation.

Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen.
Karl Valentin

Kommunikation ist wichtig
  • für die Teilhabe an der Gesellschaft
  • für das persönliche Wohlbefinden.

Manche Menschen haben Schwierigkeiten mit der Sprache und dem Sprechen.

 

Für diese Menschen gibt es Unterstützte Kommunikation.

  • körpereigene Kommunikations-Formen: z. B. Gebärden
  • nicht-elektronische Kommunikations-Hilfen: z. B. Symbole
  • elektronische Kommunikations-Hilfen oder Sprachausgabe-Geräte, auch Talker genannt.

 

Wir von der Beratungsstelle helfen dabei, die passende Unterstützung und /oder das passende Hilfs-Mittel zu finden.

 

Als Beratungsstelle fühlen wir uns dem Leitbild der Lebenshilfe Freising verpflichtet, in dem es in Leichter Sprache heißt:

Menschen mit Behinderung

  • sollen ihr Leben selber bestimmen können.
  • sollen so leben können, wie sie wollen.
  • sollen so sein können, wie sie sind.
  • sollen etwas Neues lernen können.
  • sollen mit allen Menschen zusammen leben können.

 

Unterstützte Kommunikation kann dies möglich machen.

 

Bericht von der offiziellen Eröffnung am 27.03.2019

Zeitungsbericht von der Eröffnung am 27. März 2019
Klick aufs Bild öffnet die Großansicht!

Kontakt

Beratungsstelle Unterstützte Kommunikation

Leitung: Sintje Reicheneder
Finkenstraße 31, 85356 Freising

Tel: 08161  883 693 6
E-Mail: sintje.reicheneder@lebenshilfe-fs.de

 

Logo Aktion Mensch

Informationen

Click & Drag
Offset Output
bootstrap breakpoints
tn (< 384px) auipga
xxs (>= 384) && (<= 479px) auipga
xs (>= 480) && (<= 767px)
sm (>= 768px)
md (>= 992px)
lg (>= 1200px)
container =
row =
col =