Rechtliche Betreuung

Recht bekommen, selbstbestimmt leben

Die rechtliche Betreuung ist die gesetzliche Vertretung eines volljährigen Menschen, der aufgrund von Krankheit oder Behinderung seine Angelegenheiten nicht selbst regeln kann.

Sie ist vom Betreuungsgericht auf Zeit eingerichtet und unterstützt Betreute, ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu führen.

Oft übernehmen Familienangehörige diese Aufgabe. Vom Betreuungsgericht werden nur dann Berufs- oder VereinsbetreuerInnen bestellt, wenn keine geeignete, ehrenamtlich tätige, Person aus dem nahen sozialen Umfeld (Angehörige, Freunde) gefunden werden kann oder die Komplexität der Aufgabe Ehrenamtlichen nicht zumutbar wäre.

Betreuungsvereine haben den Auftrag, ehrenamtliche Betreuer zu gewinnen, sie in ihre Aufgaben einzuführen, fortzubilden und sie bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben zu beraten und zu unterstützen.

 

Wir informieren:

  • zu Betreuungsbedürftigkeit von Angehörigen und Bekannten
  • bei der Führung einer ehrenamtlichen Betreuung
  • über Alternativen zu einer gesetzlichen Betreuung (Vorsorgevollmacht)
  • über Betreuungsverfügung
  • über Patientenverfügung

 

Kontakt

Christian Then

Tel: 08161/ 4830 158
E-Mail: christian.then@lebenshilfe-fs.de

 

Kerstin Haimerl-Kunze

Tel:  08751/8459788
E-Mail: kerstin.haimerl-kunze@lebenshilfe-fs.de

 

Daniela Kratzer

Tel:  08764/3539968
E-Mail: daniela-kratzer@lebenshilfe-fs.de

 

Click & Drag
Offset Output
bootstrap breakpoints
tn (< 384px) auipga
xxs (>= 384) && (<= 479px) auipga
xs (>= 480) && (<= 767px)
sm (>= 768px)
md (>= 992px)
lg (>= 1200px)
container =
row =
col =